Gemüse - Einheimische Vielfalt

Wir bewirtschaften rund 60 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche und bauen hier bis zu 35 unterschiedliche Gemüsesorten, Kräuter, Kartoffeln, Gerste, Weizen, Mais und Ackerbohnen an. 
Auf unserem Gemüseacker werden 30-35 verschiedene Gemüsearten angebaut.


Unser Anspruch ist es, ganzjährig Frischgemüse anbieten zu können.

Dabei orientieren wir uns am natürlichen Jahreszyklus: Im Frühjahr wachsen junger Salat und Frühlingszwiebeln, im Sommer reifen Tomaten und Zucchini. Der Herbst sorgt mit Kürbissen und Rote Bete für kräftige Farben, im Winter versorgen uns Grünkohl und Rosenkohl mit Vitaminen. 

Tomaten- und Paprikapflanzen werden von uns in kleinteiliger Produktion selbst vorgezogen und dann im Treibhaus ausgepflanzt.

Von Juni bis Dezember bieten wir wöchentlich unsere Gemüse-Überraschungskiste an. Inhalt der Kiste sind verschiedene Gemüse der Saison, die gerade erntereif sind.

Auf den Gemüsefeldern gibt es immer etwas zu tun. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nach der Aussaat, dem Gießen, dem Unkrauthacken und dem anschließenden Ernten stolz, die Erntekisten für den Verkauf vorbereiten zu können. Hier werden auch gerne Rezeptvorschläge beigefügt die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgsam auserwählt wurden. 

Zusätzlich bewirtschaften wir Blumenwiesen welche wir im gemeinsamen Projekt mit dem NABU Selfkant e.V. gesät haben. Hier finden Insekten einen Lebensraum und Nahrung. Die Blumensamen werden zum Teil im Herbst geerntet und woanders wieder ausgesät.

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube